Sand Skulpturen Ausstellung Prora

Im Glaspalast | Neue Mitte Prora

»Zurück ins Mittelalter«

Die neue Ausstellung startet ab 28.01.23

Sandskulpturen ganzjährig und wetterunabhängig
Herzlich willkommen in unserem Glaspalast in Prora, wo Sie gleich eine wunderbare Welt aus Sand und Pflanzen betreten werden! Es erwarten Sie Sandkunstwerke, die die spannende Welt des Mittelalters abbilden. Angefangen bei berühmten Persönlichkeiten der Zeitgeschichte wie Leonardo da Vinci, Robin Hood und Jeanne d’Arc über Ritterturniere und Hexenverbrennung bis hin zur szenischen Darstellungen des Untergangs von Roms. Natürlich dürfen auch Folterkeller, Stadtbelagerung und ein beeindruckender Kirchenbau nicht fehlen.

Ein 45-köpfiges Team hat auf 4.000 m² Ausstellungsfläche aus rund 9.000 Tonnen Sand eine beeindruckende Sandwelt erschaffen. 28 internationale Künstler, darunter Welt- und Europameister im „Carven“, präsentieren ein Kaleidoskop des Mittelalters mit Skulpturen, die bis zu acht Meter hoch sind. Der von den Künstlern verwendete Sand ist kein Ostseesand, sondern ein junger scharfkantiger Sand, den man „stapeln“ kann. Nur so ist es möglich, die beeindruckenden Kunstwerke aus Sand zu schaffen.

Mehr erfahren

Öffnungszeiten

Wiedereröffnung
ab 28.01.23

Täglich 10.00 - 16.30 Uhr
(Letzter Einlass 16:00 Uhr)

Verweilen Sie Innenbereich oder auf der Sonnenterrasse und genießen Sie warme Speisen wie z.B. Hamburger, Pommes, Pizza oder Fish & Chips, einen hervorragenden Kuchen oder Eis sowie kalte und warme Getränke.

28 internationale Künstler, darunter Welt- und Europameister im "Carven", präsentieren eine Welt mit Skulpturen, die bis zu acht Meter hoch sind.

Über 10.000 Titel Restposten & Mängelexemplare Romane • Thriller • Krimis • Taschenbücher • Dramen • Kinderbücher • Kochbücher • Sachbücher • Ratgeber • Belletristik • Bildbände u.v.m.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise

Austsellung mit Rollstuhl befahrbar

Eltern haften für Ihre Kinder

Hunde an der Leine

Adresse

Vierte Straße 4
18609 Binz / OT Prora

Parkenmöglichkeiten

Hinter der Halle (kostenpflichtig)